Kuratorium



Das Kuratorium berät mit dem Direktorium und der Wissenschaftlichen Leitung das wissenschaftliche Programm, die daraus sich ergebenden Folgen für den Haushaltsvoranschlag und setzt schließlich den Haushaltsplan fest. Neben den Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft und der Helmholtz-Gemeinschaft gehören dem Kuratorium vier Mitglieder aus der Politik an, vier weitere können durch die Max-Planck-Gesellschaft berufen werden.


  • Prof. Dr. Martin Stratmann
    Vorsitzender
    Präsident der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

  • Dr. Volkmar Dietz
    als vom Bundesministerium für Bildung und Forschung entsandter Vertreter

  • Dr. Uwe Franke
    Präsident des Weltenergierats - Deutschland e.V.

  • Dr.-Ing. Hans-Dieter Harig
    ehem. Vorstandsvorsitzender der E.ON Energie AGP

  • Prof. Dr. Rolf-Dieter Heuer
    Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft e.V.

  • Prof. Dr. Reinhard Pöllath
    P+P Pöllath + Partners, München

  • Dr. Bernhard Schwab
    Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, als vom Freistaat Bayern entsandter Vertreter

  • Woldemar Venohr
    Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern

  • Prof. Dr. Otmar D. Wiestler
    Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.

  • Prof. Dr. Wolfgang Wild
    Staatsminister a. D., Generaldirektor a. D. der Deutschen Agentur für Raumfahrtangelegenheiten GmbH (DARA), als Ehrenkurator

  • N.N.
    als vom Bundesminister der Finanzen entsandter Vertreter
 
Zur Redakteursansicht
loading content