Doktorandensprecher

Aufgabe der Doktorandensprecher ist es, die Promovierenden im IPP zu vertreten und als Bindeglied zu den PhD-Netzwerken von Max-Planck-Gesellschaft und Helmholtz-Gemeinschaft zu fungieren.


Jährlich wählen die IPP-Doktorandinnen und -Doktoranden aus ihrem Kreis zwei Sprecherinnen bzw. Sprecher für das IPP in Garching und eine/einen für das IPP in Greifswald, welche die internen Interessen der Doktorandinnen und Doktoranden vertreten. Darüber hinaus wird eine Sprecherin bzw. Sprecher gewählt, der die Doktorandinnen und Doktoranden beider Institute im PhDnet der Max-Planck-Gesellschaft vertritt.

Doktorandensprecher/innen:

Garching:
Thomas Hayward

Greifswald:
Lukas Rudischhauser, Tel. (03834) 88-2310,

PhDnet:
Felician Mink, Tel. (089) 3299-1027

 
Zur Redakteursansicht
loading content