Wissenschaftlich-Technisches Büro

Das Wissenschaftlich-Technische Büro als Stabsabteilung des Wissenschaftlichen Direktors umfasst die Abteilungen der zentralen wissenschaftlichen Infrastruktur wie Öffentlichkeitsarbeit sowie Information und Dokumentation.


Zu den Aufgaben gehört außerdem die Vorbereitung der Sitzungen von Wissenschaftlicher Leitung und Direktorium, das Berichtswesen sowie die Projektplanung und -kontrolle.

In jährlichen Programmbesprechungen erläutern die Projekte und Arbeitsgruppen des IPP den Stand und die Ergebnisse ihrer Arbeiten und stellen die weitere Planung vor.

Auf dieser Grundlage werden der jährliche Personaleinsatz und Mittelaufwand ermittelt sowie die mittelfristige Institutsplanung erarbeitet, die mit dem Europäischen Fusionsprogramm sowie den Fusionsforschungszentren der Helmholtz-Gemeinschaft abgestimmt werden.

 
loading content
Zur Redakteursansicht