Kontakt

Prof. Dr. Frank Jenko
Telefon:+49 89 3299-2323Fax:+49 89 3299-2580

Standort Garching

Wissenschaftliche Mitglieder

Professor Dr. Frank Jenko

Leiter des Bereichs Tokamaktheorie


Frank Jenko, geboren 1968 in Landshut, studierte Physik an der Technischen Universität München. Im Anschluss an die Promotion kam er 1998 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in das IPP. Nach Forschungsaufenthalten in den USA habilitierte er sich 2005 an der Universität Ulm und wurde Leiter einer IPP-Nachwuchsgruppe, die sich mit der Simulation von Plasmaturbulenz auf Höchstleistungsrechnern beschäftigte. 2014 ging er als Professor für Physik und Astronomie und Direktor des Plasma Science and Technology Institute an die University of California, Los Angeles.

Seit Januar 2017 ist er Wissenschaftliches Mitglied und Leiter des Bereichs Tokamaktheorie im IPP, seit 2018 Honorarprofessor für Computational Physics an der Technischen Universität München. Zu seinen Auszeichnungen zählt ein Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (2011) sowie der Hans-Werner-Osthoff-Preis der Universität Greifswald (2004) und die Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft (1999).

     

Ausgewählte Publikationen


1.
V. Bratanov, F. Jenko, and E. Frey
New class of turbulence in active fluids
2.
D. Told, F. Jenko, J. M. TenBarge, G. G. Howes, and G. W. Hammett
Multiscale Nature of the Dissipation Range in Gyrokinetic Simulations of Alfvénic Turbulence
3.
F. Jenko, D. Told, T. Görler et al.
Global and Local Gyrokinetic Simulations of High-Performance Discharges in View of ITER
4.
T. Görler, X. Lapillonne, S. Brunner, T. Dannert, F. Jenko, F. Merz, and D. Told
The Global Version of the Gyrokinetic Turbulence Code GENE
5.
E. J. Doyle, W. A. Houlberg, Y. Kamada et al.
Progress in the ITER Physics Basis, Chapter 2: Plasma Confinement and Transport
6.
F. Jenko, W. Dorland, M. Kotschenreuther, and B. N. Rogers
Electron Temperature Gradient Driven Turbulence
 
Zur Redakteursansicht
loading content