eine Diplom-Informatikerin (FH) oder einen Diplom-Informatiker (FH)

Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Greifswald

Teilchen-, Plasma- und Quantenphysik

(Kennziffer op-114)

Art der Stelle

EDV & Informatik

Diplom-Informatiker/-in (FH)

Stellenangebot vom 2. Mai 2017

Das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP), Teilinstitut Greifswald sucht für für den Bereich Wendelstein 7-X Betrieb in der Arbeitsgruppe CoDaC eine Diplom-Informatikerin (FH) bzw. einen Diplom-Informatiker (FH) für die Unterstützung der Softwareentwicklungsgruppe.

Ihre Aufgaben

Die Aufgabe besteht in der Softwareentwicklung der CoDaC-internen Applikationen und Basissoftware. Hierzu gehören die Entwicklung von graphischen Benutzeroberflächen, Management Software für CoDaC-Datenbanken und -Konfigurationen sowie Monitoring- und Test-Systemen für den Plasmabetrieb und CoDaC-Infrastrukturen. Zusätzlich wird die Unterstützung bei Aufbau und Pflege des Software-Qualitätssicherungssystems erwartet.

Ihr Profil

Voraussetzungen sind neben dem abgeschlossenen Fachhochschulstudium der Informatik praktische Erfahrungen in der Softwareentwicklung im wissenschaftlich-technischen Umfeld. Dazu gehören Programmiererfahrungen in JAVA und C++ inklusive der Erstellung zugehöriger Unit-Tests. Zwingend erforderlich sind Erfahrungen und Kenntnisse zu modernen Softwareentwicklungsmethoden, wie z.B. UML, Continuous Integration, Scrum, Software Qualitätssicherung u.a., sowie in der Erstellung von englischsprachigen Dokumentationen. Praktische Erfahrungen in der Eclipse-RCP Programmierung sowie in gängigen Datenbank- und Web-Techniken sind von großem Vorteil.

Unser Angebot

Geboten wird eine interessante Tätigkeit, die Bezahlung erfolgt je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Das IPP strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Das IPP ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 26.05.2017 unter Angabe der Kennziffer op-114 an unsere Anschrift.

Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Teilinstitut Greifswald
Wendelsteinstraße 1
17491 Greifswald

 
loading content