Lohnbuchhalter/-in

Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching

Teilchen-, Plasma- und Quantenphysik

(Kennziffer 17/17)

Art der Stelle

Personalwesen

Lohnbuchhalter/-in

Stellenangebot vom 18. Mai 2017

Das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Garching sucht für die Personalabteilung eine Lohnbuchhalterin oder einen Lohnbuchhalter zur Bezügerechnung (Teilzeit 50 Prozent).

Ihre Aufgaben

  • Errechnung und Zahlbarmachung von Entgelten einschließlich Krankenbezügen und Urlaubsvergütungen im DV-Verfahren
  • Feststellung der Versicherungspflicht in der Sozialversicherung und Zusatzversorgung
  • Kontrolle der maschinellen Berechnungen und Erledigung des damit zusammenhängenden Schriftwechsels

Ihr Profil

  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • fundierte Kenntnisse im Steuer- und Sozialversicherungsrecht
  • gute Englischkenntnisse
  • eine sichere Beherrschung der MS-Office Programme
  • Kenntnisse der Bestimmungen des öffentlichen Dienstes
  • Kenntnisse eines DV-gestützten Abrechnungssystems wie AKDB-PWS wären vorteilhaft

Unser Angebot

Geboten wird eine interessante Tätigkeit. Die Bezahlung erfolgt je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Das IPP hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Ferner will das IPP den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 17/17 an  oder per Post an das

Max-Planck-Institut für Plasmaphysik
Personalabteilung
Boltzmannstraße 2
85748 Garching

 
loading content