Download und Abo

Neue Ausgabe des ASDEX Upgrade-Newsletters erschienen

Informationen rund um die Forschung mit der Fusionsanlage ASDEX Upgrade

14. Dezember 2017

Der ASDEX Upgrade-Newsletter behandelt – in englischer Sprache – aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse an der Garchinger Fusionsanlage ASDEX Upgrade, an der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ganz Europa arbeiten.



Die aktuelle Ausgabe 18/2017 berichtet unter anderem über Untersuchung zur Plasmastabilität. Zur Unterdrückung von Instabilitäten am Plasmarand, so genannten Edge Localised Modes (ELMs), nutzt man magnetische Regelspulen an der Wand des Plasmagefäßes. Sie verformen den Plasmarand geringfügig, womit sich die ELMs auf das gewünschte Maß zurechtstutzen lassen. Bei genauer Beobachtung des Plasmas entdeckte man neben der erwarteten Verformung des Plasmarandes eine weitere, wesentlich höherfrequente Instabilität am Plasmarand. In beiden Fällen stimmen die Messdaten gut mit den theoretischen Erwartungen überein.

Außerdem stellt der Letter eine kürzlich verbesserte Diagnostik vor zur deutlich genaueren Beobachtung der Turbulenz im Plasmazentrum sowie Studien für den in drei Jahren geplanten Umbau des oberen Divertors von ASDEX Upgrade. Mit dem modifizierten Divertor sollen alternative Lösungen für die Leistungsabfuhr in einem künftigen Demonstrationskraftwerk DEMO untersucht werden.

 
Zur Redakteursansicht
loading content