„Energie-Perspektiven“ 1/2018 erschienen

Forschung für die Energieversorgung von morgen / Newsletter-Abo kostenfrei

29. März 2018




Im vergangenen Jahr erzeugten Erneuerbare Energien in Deutschland 15 Prozent mehr Strom als im Vorjahr. Das starke Wachstum ging vor allem auf das Konto der Windenergie. Mit einem Drittel der Stromproduktion behaupteten die Erneuerbaren ihre Spitzenposition – vor Braunkohle, Steinkohle, Erdgas und Kernenergie. Energie-Perspektiven 1/18 gibt einen Überblick über den Energieverbrauch und die Stromerzeugung 2017 in Deutschland.

Außerdem geht es diesmal in Energie-Perspektiven um Schmetterlinge als Vorbild für Solarzellen-Material, Schwankungen im Stromnetz und Fortschritte auf der Baustelle des internationalen Fusionstestreaktors ITER.

Zum Newsletter >>

 
Zur Redakteursansicht
loading content