Kontakt

Prof. Dr. Thomas Sunn Pedersen
Telefon:+49 3834 88-2005Fax:+49 3834 88-2809

Standort Greifswald

Wissenschaftliche Mitglieder

Prof. Dr. Thomas Sunn Pedersen

Leiter des Bereichs Stellarator-Rand- und Divertorphysik


Thomas Sunn Pedersen, 1970 in Roskilde/Dänemark geboren, studierte Angewandte Physik- und Ingenieurtechnik an der Technischen Universität von Dänemark in Lyngby. Nach Stationen am Risø National Laboratory in Roskilde und der europäischen Fusionsanlage JET (Joint European Torus) in England promovierte er 2000 am Massachusetts Institute of Technology, USA, über die Modellierung des Verunreinigungstransports im Plasma des dortigen Tokamak-Experiments Alcator C-Mod. Anschließend ging er als Juniorprofessor – ab 2007 als Professor – an die Columbia University in New York. Hier konzipierte und baute er eine genial einfache Magnetfeldkonfiguration vom Typ Stellarator auf, den Columbia Non-neutral Torus, mit dem er teilweise neutralisierte bzw. reine Elektronenplasmen untersuchte.

2010 wurde er zum Wissenschaftlich Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft berufen und ist seit 2011 Leiter des Bereiches "Stellarator-Rand- und -Divertorphysik" im Teilinstitut Greifswald des Max-Planck-Instituts für Plasmaphysik.



Ausgewählte Publikationen

1.
T. Sunn Pedersen, M. Otte, S. Lazerson, P. Helander, S. Bozhenkov, C. Biedermann, T. Klinger, R. C. Wolf, H. -S. Bosch & The Wendelstein 7-X Team
Confirmation of the topology of the Wendelstein 7-X magnetic field to better than 1:100,000
2.
T. Sunn Pedersen, T. Andreeva, H.-S. Bosch, S. Bozhenkov, F. Effenberg, M. Endler, et al.
Plans for the first plasma operation of Wendelstein 7-X
3.
T. Sunn Pedersen, J. R. Danielson, C. Hugenschmidt, G. Marx, X Sarasola, F. Schauer, L Schweikhard, C. M. Surko and E. Winkler
Plans for the creation and studies of electron-positron plasmas in a stellarator
4.
Q. R. Marksteiner, T. Sunn Pedersen, J. W. Berkery, M. S. Hahn, J. M. Mendez, and H. Himura
Observations of an ion-driven instability in nonneutral plasmas confined on magnetic surfaces
DOI
5.
J. P. Kremer, T. Sunn Pedersen, R. G. Lefrancois, Q. Marksteiner
Experimental confirmation of stable, small-Debye-length, pure electron plasma equilibria in a stellarator
DOI
 
loading content