Kontakt

Dr. Rachael McDermott
Telefon:+49 89 3299-2102Fax:+49 89 3299-1812

Standort Garching

Nachwuchsgruppen

Mikroturbulenz

Mikroturbulenzen in Fusionsplasmen (Helmholtz-Nachwuchsgruppe)


Die Hochschul-Nachwuchsgruppe „Mikroturbulenzen in Fusionsplasmen“ wurde mit finanzieller Unterstützung der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren vom IPP gemeinsam mit der Universität Augsburg eingerichtet. In dem heißen Plasma haben die Mini-Wirbel großen Einfluss auf die erreichbare Wärmeisolation. Auf dem Weg zu einem Kraftwerk ist ein grundlegendes Verständnis der Plasmaturbulenz daher sehr wichtig.

Um die Mikroturbulenz verstehen und steuern zu können, wird das Plasma unter verschiedensten experimentellen Bedingungen untersucht. Die dazu genutzten Diagnostiken und Messverfahren wurden eigens entwickelt, um Plasmarotation sowie Temperatur und Dichte unterschiedlicher Verunreinigungssorten zu messen.

 
loading content