AUGLIKE_magneticfield_wide_zoom_blue_600x200

Numerische Methoden in der Plasmaphysik

Der 2012 gegründete Bereich "Numerische Methoden in der Plasmaphysik" entwickelt neue Rechenmethoden für die Fusionsforschung.


Hierzu gehört die numerische Beschreibung des komplexen Plasmaverhaltens, schnelle Software für Hochleistungsrechner sowie Visualisierungsverfahren für die großen Datenmengen.

Ziel ist die Entwicklung und Analyse von numerischen Verfahren für verschiedene Modelle der Plasmaphysik – kinetische sowie Flüssigkeitsmodelle oder auch Plasma-Wellen-Wechselwirkung. Da solche Modelle, auf realistische Probleme angewandt, viel Rechenkapazität benötigen, gilt das Interesse insbesondere auch der Implementierung auf Hochleistungsrechnern.


Der Bereich umfasst sechs Arbeitsgruppen:

Zur Redakteursansicht