Fusionsanlage ASDEX Upgrade - ein virtueller Besuch

Garchinger Forschungsanlage im interaktiven Panorama


Das 360-Grad-Panorama führt mitten hinein in das sonst nur Fachleuten zugängliche Herz der Anlage ASDEX Upgrade – an den heißesten Ort in Deutschland, wo Plasmen mit Temperaturen über 100 Millionen Grad erzeugt werden.

So funktioniert's:
Via Maus-Scroll oder Gyro-Funktion des Smartphones kann man den Blick in alle Winkel werfen und sich bis an einzelne Schrauben heranzoomen. Ein Mausklick führt in das Unter- und Dachgeschoss der Anlage oder in den Kontrollraum, von dem aus die Plasmaexperimente gesteuert werden. Kurze Videoeinspieler, in denen IPP-Doktorandinnen und -Doktoranden ihren Arbeitsplatz erklären, starten und stoppen per Mausklick. Aufgenommen hat die Panoramen Volker Steger.



 
loading content