Sachbearbeiter in der Arbeitsgruppe Haushalt und Controlling (w/m/d)

Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching

Art der Stelle

Organisation & Verwaltung

Teilchen-, Plasma- und Quantenphysik

Ausschreibungsnummer: Kennziffer 30/19

Stellenangebot vom 27. März 2019

Das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) sucht für die Abteilung Finanz- und Rechnungswesen einen Sachbearbeiter in der Arbeitsgruppe Haushalt und Controlling (w/m/d).

Ihr Aufgabengebiet

  • Betriebswirtschaftliche Überwachung der Kosten des gesamten Instituts nach den Vorgaben der Programmorientierten Förderung (POF) der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren e.V.
  • Planung und Überwachung des Institutshaushalts
  • Steuerung und Überwachung der Investitionsplanung des gesamten Instituts sowie wesentliche Zuarbeiten für die mittel- bis langfristige Finanz- und Ausgabenplanung des IPP. Daneben sind umfangreiche Arbeiten im Berichtswesen gegenüber Zuwendungsgebern und für interne Zwecke zu leisten.

Das bringen Sie mit

  • Ausbildung zum/r Betriebswirt/in oder eine mindestens vergleichbare Aus- und/oder Weiterbildung  
  • Erfahrungen in Buchhaltung
  • EDV-Kenntnisse (Excel, Word)
  • langjährige berufliche Kenntnisse in SAP R/3 (Module FI und CO) ergänzt mit einem vertieften systemischen Know-How in SAP
  • Gute Englischkenntnisse

Das wünschen wir uns

  • Ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit
  • Ausgeprägtes Dienstleistungsorientierung
  • aufgeschlossene teamorientierte Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen

  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem herausfordernden internationalen Umfeld
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gleitende Arbeitszeit
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Familienservice, Kinderkrippe und Kindergarten am Betriebsgelände
  • Betriebssportangebot
  • Cafeteria und Kantine
  • Vergünstigte Ferienwohnungen in Italien und Österreich über das Sozialwerk des IPP
  • Vergünstigte Tarife bei bestimmten Versicherungen
  • U-Bahnstation U6 direkt vor dem Institut, vergünstigte MVV-Jobtickets
  • Kostenlose Parkplätze auf dem Institutsgelände

Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 9b gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Das IPP hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Das IPP will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Informationen zum Umgang mit Ihren Daten und Ihre diesbezüglichen Rechte finden Sie auf unserer Webseite unter: www.ipp.mpg.de/datenschutz-bewerbung.

Ihre Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 30/19 bis zum 24.04.2019 an das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Personalabteilung, Boltzmannstraße 2, 85748 Garching oder an .

Zur Redakteursansicht