Hinweise zum Datenschutz



Datenerhebung und Datenverarbeitung
Wir möchten unsere Webseiten für Sie so ansprechend und komfortabel wie möglich gestalten. Sehr hilfreich ist dafür die Auswertung von statistischen Daten über die Nutzung unserer Webseiten und die Erfassung verschiedener technischer Details über Webbrowser und Computer unserer Besucher. Wir setzen aus diesem Grund das Webanalytik-Programm Piwik ein, das mit Cookies und JavaScript verschiedene Informationen auf Ihrem Computer sammelt und automatisiert an uns überträgt (pseudonymisierte Nutzungsdaten).

Die Speicherung und Auswertung erfolgt grundsätzlich pseudonymisiert auf einem zentralen Piwik-Server, der von der Max-Planck-Gesellschaft betrieben wird. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, der Datenerhebung zu widersprechen. Der Widerspruch ist sehr einfach und erfordert lediglich einen Klick. Nähere Informationen zu den erhobenen Daten und zu den Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Erklärung zur Datenerhebung.

Auch die Einbindung von externen Diensten, wie beispielsweise Youtube bzw. Amazon Cloud für Videos erfolgen stets überlegt und mit dem Ziel, den Besuch auf unseren Webseiten für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir müssen Sie aber darauf hinweisen, dass auf diesem Weg Ihre IP-Adresse und möglicherweise weitere personenbezogene Daten an den jeweiligen Dienstleister (Amazon, etc.) übertragen und eventuell gespeichert und ausgewertet werden.

Für Fragen zum Thema Datenschutz steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte der Max-Planck-Gesellschaft unter dsb@gv.mpg.de / 089-2108-1317 zur Verfügung.

Personalisierte Services / Newsletter
Sofern Sie sich dazu entschieden haben, einen personalisierten Service in Anspruch nehmen oder sich bei einem Newsletter-Dienst anzumelden, werden Ihre hierzu benötigten Daten gespeichert. Diese sind in der Regel Ihre E-Mail-Adresse, Name und Vornamen sowie weitere Daten je nach Art des Angebots. Ihre Angaben werden lediglich dazu verwendet, um das von Ihnen gewünschte Angebot zu Ihrer Zufriedenheit erbringen zu können und Rückfragen klären zu können. Sollten Sie einen personalisierten Service nicht mehr in Anspruch nehmen wollen, so werden Ihre persönlichen Daten nach Ihrer Abmeldung gelöscht. Wenn Sie einen abonnierten Newsletter abbestellen möchten, so können Sie uns entweder eine E-Mail zusenden oder über einen Link am Ende des Newsletters eine Stornierung vornehmen.

Datenübermittlung
Ihre personenbezogenen Daten werden nur in den gesetzlich erforderlichen Fällen bzw. zur Strafverfolgung aufgrund von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur an staatliche Einrichtungen und Behörden übermittelt. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken an Dritte findet nicht statt.



 
loading content