Multimedia



Fusion 2100

Wie wird ein Fusionskraftwerk funktionie- ren? Wo steht die Forschung heute? Eine Schulklasse im Jahr 2100 vollzieht rückblickend nach, wie die Entwicklung der Energiequelle Fusion verlaufen ist.

Weitere Filme, Texte, Spiele >>

Europäisches Konsortium zur Entwicklung der Fusionsenergie

Das IPP ist Mitglied und Koordinator des Konsortiums EUROfusion, dem 30 Fusions­forschungszentren in 26 Ländern der Europäischen Union sowie in der Schweiz und der Ukraine angehören.

[mehr]

Stellenangebote
  • Keine Stellenangebote vorhanden
Forschung für die Energieversorgung von morgen / Newsletter-Abo kostenfrei

„Energie-Perspektiven“ 2/2018 erschienen

16. Juli 2018

Forschung für die Energieversorgung von morgen / Newsletter-Abo kostenfrei [mehr]
Neutralteilchenheizung für ITER / Strahl schneller Wasserstoff-Teilchen für die Plasmaheizung

IPP-Teststand ELISE erreicht erstes ITER-Ziel

4. Juli 2018

Neutralteilchenheizung für ITER / Strahl schneller Wasserstoff-Teilchen für die Plasmaheizung [mehr]
Stellarator-Rekord für Fusionsprodukt / Erste Bestätigung für Optimierung

Wendelstein 7-X erreicht Weltrekord

25. Juni 2018

Stellarator-Rekord für Fusionsprodukt / Erste Bestätigung für Optimierung [mehr]
IPP-Wissenschaftler gewinnen Grant der Simons-Stiftung zur Weiterentwicklung der Stellarator-Optimierung

Fusionsenergie und verborgene Symmetrien

14. Juni 2018

IPP-Wissenschaftler gewinnen Grant der Simons-Stiftung zur Weiterentwicklung der Stellarator-Optimierung [mehr]
Entdeckung: Leuchtstoffe werden von Elektronen schwächer angeregt als von ihren Antiteilchen, den Positronen

Positronen leuchten besser

16. Mai 2018

Entdeckung: Leuchtstoffe werden von Elektronen schwächer angeregt als von ihren Antiteilchen, den Positronen [mehr]
IPP-Postdoktorand für herausragende Arbeit ausgezeichnet

Doktorandenpreis der Europäischen Physikalischen Gesellschaft für Wei Zhang

20. April 2018

IPP-Postdoktorand für herausragende Arbeit ausgezeichnet [mehr]
 
Zur Redakteursansicht
loading content