Kontakt

Prof. Dr. Kurt Behringer
Telefon:+49 89 3299-1816Fax:+49 89 3299-1812

Standort Garching

Emeritierte Wissenschaftliche Mitglieder

Prof. Dr.-Ing. habil. Kurt Behringer

Emeritiertes Wissenschaftliches Mitglied des IPP

Kurt Behringer wurde 1942 in München geboren. An der Technischen Universität München studierte er Physik und promovierte dort 1971. Von 1972 bis 1973 forschte Behringer am amerikanischen National Bureau of Standards in Washington. Es folgte 1977 die Habilitation an der Technischen Universität in München. Ab 1983 war Behringer als Gruppenleiter für Spektroskopie am Fusionsexperiment JET Joint Undertaking im englischen Culham tätig. Von 1989 bis 1993 war er Professor an der Universität Stuttgart, ab 1991 hatte Behringer an dieser Universität die Position des Stellvertretenden Institutsleiters am Institut für Plasmaforschung inne. Als Lehrstuhlinhaber für Experimentelle Plasmaphysik der Universität Augsburg war Behringer seit 1994 tätig. Im darauffolgenden Jahr wurde er zum Mitglied der Wissenschaftlichen Leitung und zum Bereichsleiter "Experimentelle Plasmaphysik 4" an das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik berufen. Behringer ist außerdem Konsortiumsmitglied der Datenbank Atomic Data and Analysis Structure (ADAS). 2007 ging Kurt Behringer in den Ruhestand.


Ausgewählte Publikationen:

1.
Summers, H.P., N.R. Badnell, M.G. O'Mullane, A.D. Whiteford, R. Bingham, B.J. Kellet, J. Lang, K. Behringer, U. Fantz, K.-D. Zastrow, S.D. Loch, M.S. Pindzola, D.C. Griffin and C.P. Ballance
Atomic Data for Modelling Fusion and Astrophysical Plasmas
2.
Heger, B., Fantz, U., K. Behringer and ASDEX Upgrade Team
Vibrational Population of the Ground State of H2 and D2 in the Divertor of ASDEX Upgrade
3.
Behringer, K.
Atomic Physics Requirements in Fusion Research
4.
Behringer, K., Fantz, U.
The influence of opacity on hydrogen excited-state popolation and applications to low-temperature plasmas
 
Zur Redakteursansicht
loading content