Publikationen von P. Lauber

Lehrmaterial (35)

301.
Lehrmaterial
Günter, S.; Lauber, P.; Orain, F.; Papp, G.: Fusionsforschung. Vorlesung: Vorlesung/Übung (SS 2017), Technische Universität München
302.
Lehrmaterial
Günter, S.; Lauber, P.; Stroth, U.: Proseminar Plasmaphysik für Bachelorstudierende. Vorlesung: Proseminar (WS 2016/2017), Technische Universität München
303.
Lehrmaterial
Günter, S.; Lauber, P.; Stroth, U.: Proseminar Plasmaphysik für Bachelorstudierende. Vorlesung: Proseminar (SS 2017), Technische Universität München
304.
Lehrmaterial
Günter, S.; Lauber, P.; Stroth, U.: Proseminar Plasmaphysik für Bachelorstudierende. Vorlesung: Proseminar (WS 2017/2018), Technische Universität München
305.
Lehrmaterial
Günter, S.; Lauber, P.; Stroth, U.: Plasmaphysik. Vorlesung: Proseminar (SS 2016), Technische Universität München
306.
Lehrmaterial
Günter, S.; Lauber, P.; Manz, P.; Stroth, U.: Plasmaphysik. Vorlesung: Hauptseminar (WS 2015/2016), Technische Universität München
307.
Lehrmaterial
Günter, S.; Stroth, U.; Lauber, P.: Plasmaphysik. Vorlesung: Proseminar (WS 2015/2016), Technische Universität München
308.
Lehrmaterial
Günter, S.; Lauber, P.: Plasmaphysik II. Vorlesung: Vorlesung (SS 2014), Technische Universität München
309.
Lehrmaterial
Günter, S.; Lauber, P.: Plasmaphysik I. Vorlesung: Vorlesung (WS 2013/2014), Technische Universität München
310.
Lehrmaterial
Günter, S.; Stroth, U.; Lauber, P.: Plasma Physics. Vorlesung: Proseminar (WS 2014/2015), Technische Universität München
311.
Lehrmaterial
Lauber, P.; Stroth, U.; Günter, S.; Manz, P.: Plasmaphysik. Vorlesung: Seminar (WS 2014/2015), Technische Universität München
312.
Lehrmaterial
Günter, S.; Lauber, P.: Plasmaphysik und Fusionsforschung. Vorlesung: SS 2011. Vorlesung, Technische Universität München

Hochschulschrift - Doktorarbeit (1)

313.
Hochschulschrift - Doktorarbeit
Lauber, P.: Linear gyrokinetic description of fast particle effects on the MHD stability in Tokamaks. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München, München (2003)
Zur Redakteursansicht