Leitung

Dr. Hans Meister
Telefon:+49 89 3299-1885Fax:+49 89 3299-2558

Standort Garching

Arbeitsgruppe ITER-Diagnostik

Die Arbeitsgruppe ITER-Diagnostik entwickelt derzeit zwei Diagnostiken für die internationale Fusionsforschungsanlage ITER bis zu deren Inbetriebnahme.




ITER-Bolometerdiagnostik: Die Aufgabe der Bolometer ist, die gesamte vom Plasma emittierte Strahlung in einem weiten Wellenlängenbereich zu messen. Durch die Verwendung vieler Sichtlinien und die Anwendung von Algorithmen zur tomographischen Rekonstruktion kann daraus das räumliche Profil der Strahlung ermittelt werden.

ITER-Neutralgasmanometer:  Diese Diagnostik misst den Neutralgasdruck an mehreren Stellen im Divertor, der Hauptkammer und den Pumpstutzen, mit und ohne Plasma. Sie wird für physikalische Untersuchungen sowie zur Plasmaregelung benötigt.

Beide Diagnostiken basieren auf Entwicklungen, die seit den 1980er Jahren im IPP für ASDEX und ASDEX Upgrade begonnen und patentiert wurden. Seitdem sind sie kontinuierlich weitergeführt worden.

 
loading content