Quiz, Panorama und Smartphone-Physik – IPP auf den Science Days digital

Das IPP macht mit bei dem ersten Online-Science-Festival in Deutschland

19. Oktober 2020

Das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Garching und Greifswald beteiligt sich an dem Wissenschaftsfestival „Science Days digital“ vom 19. Oktober bis 29. November 2020. Über 70 Institutionen werden hier für die Online-Teilnehmer forschen, experimentieren und erklären. Das Programm richtet sich insbesondere an Kinder und Jugendliche sowie an Lehrer, die Impulse für den Unterricht suchen – tolle Angebote live oder on demand.

Im Quiz ist eine VR-Brille zu gewinnen: Mit dem eigenen Smartphone kann man sich damit in den Fusionsanlagen des IPP umschauen.

Im IPP ist man auf der Suche nach einer neuen, umweltverträglichen Energiequelle. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des IPP wollen die Kernverschmelzung – die Energiequelle von Sonne und Sternen – in einem Kraftwerk auf der Erde nutzbar machen. Die digitalen Angebote zum Eintauchen die Welt der Fusionsforscher:

  • 360-Grad-Panoramen führen mitten hinein in das sonst nur Fachleuten zugängliche Herz der Fusionsanlagen ASDEX Upgrade oder Wendelstein 7-X. Via Maus-Scroll oder Smartphone kann man den Blick in alle Winkel werfen und bis an einzelne Schrauben heranzoomen.
     
  • Versuch Dich mal in unserem Quiz! Unter den Teilnehmern (ab 11 Jahre) verlosen wir VR-Brillen zum virtuellen Betreten der Fusionsanlagen ASDEX Upgrade und Wendelstein 7-X.
     
  • Smartphone-Physik: Selbst aktiv werden kann eine Schulklasse beim Bau eines Handy-Spektrometers (9. Klasse, Video-Session, Anmeldung über die Lehrkraft erforderlich). Das Gerät kann Emissionsspektren verschiedener Lichtquellen des Alltags – Halogenlampe, kompakte Leuchtstofflampe oder LED – aufnehmen. Die Fusionsforscher nutzen ähnliche Spektren, um die Temperatur und Zusammensetzung des viele Millionen Grad heißen Plasmas zu bestimmen.


Zu den Angeboten des IPP: https://science-days.digital/max-planck-institut-fuer-plasmaphysik-ipp

Veranstalter der „Science Days digital“ ist der Förderverein Science & Technologie e.V. Die Schirmherrschaft hat die Deutsche Physikalische Gesellschaft übernommen.

Zur Redakteursansicht