Wendelstein 7-X erzeugt erstes Wasserstoff-Plasma

Festakt am 3. Februar 2016


Am 3. Februar 2016, mit Erzeugung des ersten Wasserstoff-Plasmas, hat der wissenschaftliche Experimentierbetrieb an Wendelstein 7-X begonnen. Im Rahmen eines Festakts mit zahlreichen Gästen aus Wissenschaft und Politik hat Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel das Plasma eingeschaltet. Zur Vorbereitung arbeitete Wendelstein 7-X, die weltweit größte und modernste Fusionsanlage vom Typ Stellarator, bereits seit Anfang Dezember 2015 mit einem Helium-Plasma. Ziel der Fusionsforschung ist es, ähnlich wie die Sonne, aus der Verschmelzung von Atomkernen Energie zu gewinnen. Hier die Aufzeichnung der Festveranstaltung, die per Livestream übertragen wurde.

Wendelstein 7-X – Festakt zum ersten Wasserstoffplasma

Am 3. Februar 2016 begann mit der Erzeugung des ersten Wasserstoff-Plasmas der wissenschaftliche Experimentierbetrieb an Wendelstein 7-X.




Das Programm
:

14.45

Begrüßung
Prof. Sibylle Günter, Wissenschaftliche Direktorin des IPP

Film
Eine Sternenmaschine entsteht.
Montage des Stellarators Wendelstein 7-X

15.00

Grußwort
Erwin Sellering
Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern

15.05

Ansprache
Dr. Angela Merkel 
Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland

15.25

Bild-Impressionen
aus dem Kontrollraum

15.35

Countdown
Einschalten des ersten Wasserstoff-Plasmas

15.50     

Ende der Veranstaltung

Zur Redakteursansicht